SPD und CDU unterstützen die Einrichtung einer Hebammenzentrale in der Region Hannover

Elke Zach, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Regionsfraktion HannoverFoto: Elke Zach
 

Die Koalitionsfraktionen von SPD und CDU werden im Rahmen ihrer Haushaltsplanberatungen die Absicherung der Finanzierung einer Hebammenzentrale in der Region Hannover unterstützen.

„Obwohl die Region Hannover keine unmittelbare Zuständigkeit hat, setzen wir uns für eine Verbesserung der Situation der Hebammen ein:
Nach der Anhörung zur „Ist-Situation und Zukunft der Hebammen in der Region Hannover",

 

der Einrichtung eines hochkompetent besetzten "Runden Tisches zur Verbesserung der Situation in der Geburtshilfe“ und dem Beginn der Optimierung der Hebammenausbildung, soll die Einrichtung einer Hebammenzentrale jetzt als nächster Schritt folgen, um die Situation für Hebammen und werdende Mütter zu verbessern.“

„Wir werden uns in den kommenden Haushaltsplanberatungen dafür einsetzen, eine Hebammenzentrale in der Region Hannover auskömmlich zu finanzieren“, so die sozialpolitischen Sprecherinnen der Fraktionen, Elke Zach (SPD) und Michaela Michalowitz (CDU).