Gespräch zwischen dem Sparkassenvorstand und dem Vorsitzenden der SPD-Regionsfraktion Hannover Bodo Messerschmidt

v. l.: S. Politze, S. Schostok, W. Jüttner, Dr. S. Lesemann, H. Jagau, S. Leuschner, B. Messerschmidt, W. Kleine, H. Aller und M. Brunotte
 

Am Donnerstag, 13. Januar, besuchte Bodo Messerschmidt, der Mitglied des Verwaltungsrates der Sparkasse Hannover ist, die Hauptgeschäftsstelle am Aegidientorplatz zu einem Informationsgespräch mit dem Vorstand der Sparkasse Hannover.

Bei dem gemeinsamen Termin mit dem Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion Stefan Schostok und den Landtagsabgeordneten aus der Region Hannover Heinrich Aller, Marco Brunotte, Wolfgang Jüttner, Stefan Politze, Dr. Silke Lesemann und Sigrid Leuschner wurden die Gäste von Walter Kleine, dem Vorstandsvorsitzenden und Dr. Heinrich Jagau, dem Stv. Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse, empfangen.

In dem rund zweistündigen Gespräch wurde unter anderem über die Nord LB, das Firmenkundengeschäft und die Kreditlinien, das Verhältnis der Sparkassen zum Sparkassen- und Giroverband und die Zukunft der drei selbständigen Sparkassen in der Region Hannover gesprochen.

v. l.: S. Politze, S. Schostok, W. Jüttner, Dr. S. Lesemann, H. Jagau, S. Leuschner, B. Messerschmidt, W. Kleine, H. Aller und M. Brunotte
v. l.: Stefan Politze, Stefan Schostok, Wolfgang Jüttner, Dr. Silke Lesemann, Heinrich Jagau, Sigrid Leuschner, Bodo Messerschmidt, Walter Kleine, Heinrich Aller und Marco Brunotte