SPD für Weiterentwicklung des Sozialtarifs: soziales Monatsticket geplant

 

Die SPD Regionsfraktion spricht sich für Weiterentwicklung des Sozialtarifs im ÖPNV aus. In der gestrigen (Mittwoch) Fraktionssitzung hat die SPD einstimmig einen Prüfauftrag beschlossen, der den Weg für ein soziales Monatsticket vorbereitet. Bis jetzt können einkommensschwache Personen ein Tagesticket zum Sozialtarif kaufen. Ziel der SPD-Regionsfraktion ist die Weiterentwicklung dieses gut angenommenen Angebots hin zu einem Monatsticket. Beide Ticketarten sollen dann parallel zu kaufen sein.

„Um Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für alle Bürgerinnen und Bürger in der Region Hannover zu ermöglichen, haben wir den Sozialtarif eingeführt. Eine Prüfung der Weiterentwicklung ist für uns nur konsequent. Dann können die Nutzerinnen und Nutzer jeden Tag mit dem ÖPNV fahren und so noch ein Stück mehr Partizipation erlangen“, begründet Elke Zach, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Regionsfraktion, den Prüfauftrag.