SPD-Politikerinnen aus Landtag, Region und Stadt: Der Zukunftstag muss neue Wege aufzeigen

 

Zum Zukunftstag am 25. April erklären die frauenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Dr. Thela Wernstedt, die Fraktionsvorsitzende der SPD im Rat der Landeshauptstadt Hannover Christine Kastning und die Fraktionsvorsitzende der SPD in der Region Hannover Silke Gardlo:
„Der Zukunftstag bietet Mädchen und Jungen einen spannenden Einblick in Berufe, die traditionell vom jeweils anderen Geschlecht ausgeübt werden. Mädchen, die Spaß an Mathe, Physik und Technik haben, sollen Lust bekommen

ihr Talent ausleben zu können. Desgleichen sollen Jungen ihre scheinbar ‚weibliche‘ soziale Seite entdecken können. Darüber hinaus lernen alle Teilnehmenden lokale Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sowie mögliche Ausbildungsbetriebe kennen.“ Auch die SPD-Landtagsfraktion nimmt teil und freut sich auf Mädchen und Jungen, die das Berufsfeld Politik kennen lernen wollen.

Auch über den Zukunftstag hinaus müsse das Thema weiter verfolgt werden, so die drei SPD-Politikerinnen: „Hier sind neben den Schulen auch andere Akteure wie Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, Arbeitsagentur und Kammern gefragt, den Jugendlichen neue Wege aufzuzeigen. Unser Ziel ist es, die Chancengleichheit zwischen Mädchen und Jungen zu fördern und ihnen Mut zu machen, ihren eigenen Weg zu gehen. Niedersachsen braucht Frauen in ‚Männerberufen‘ und Männer in ‚Frauenberufen‘.“