SPD-Regionsfraktion vor Ort in der Wedemark

Helge Zychlinski, Regionspräsident Hauke Jagau, Angelika Walther, Sascha Glade, Paul Kause und Fraktionsvorsitzende Silke Gardlo; Quelle: Nordhannoversche Zeitung, Friedrich Bernstorf
 
 

Mittlerweile ist es für die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in der Regionsversammlung guter Usus geworden, Sitzungen in den Städten und Gemeinden der Region vor Ort durchzuführen.

 

Am 15. Januar war die Wedemark das Ziel, Fraktionsvorstand und die Fraktion tagten im Schulzentrum Mellendorf. Helge Zychlinski, Abgeordneter aus der Wedemark und Bürgermeisterkandidat, berichtete über wesentliche Erfolge seiner Gemeinde in der letzten Zeit (u.a. Bau des Schulzentrums, des Rathauses in Mellendorf, Brelinger Mitte). Vor zwei Tagen (13.01.) sei beispielsweise vor Ort eine Energiegenossenschaft (Bürgerwindpark) gegründet worden.
Was die gedeihliche Zusammenarbeit mit der Region Hannover angehe, die sich durchaus vorteilhaft für die Entwicklung der Gemeinde ausgewirkt habe, bestehe aus seiner Sicht jedoch weiterer Diskussionsbedarf bei den folgenden Themenstellungen:
- Radweg-Anbindung für Resse, - Zwischenstopp des Expresszuges Erixx in Bennemühlen, um auch Einpendler aus dem Heidekreis und dem Landkreis Celle zu bedienen,- Überprüfung von Landschaftsschutzgebietsausweisungen, da in den 70er Jahren ausgewiesene LSG inzwischen die Entwicklung einiger Dörfer in der Wedemark behindern würden,- Bahnhofsumfeldentwicklung,- Optimierung der Organisation des Ruftaxieinsatzes, -
Silke Gardlo, die Fraktionsvorsitzende, sagte ihrem Kollegen Unterstützung zu, sofern die Möglichkeit dafür bestehe. Abschließend machte
Regionspräsident Hauke Jagau deutlich, dass die Wedemark die Kommune in der Region sei, die in den vergangenen Jahren „die bemerkenswertesten Veränderungen hinbekommen“ habe und für die Zukunftsaufgaben sehr gut aufgestellt sei. Er teile die Ansicht von Helge Zychlinski, wonach es höchste Priorität haben müsse, Arbeitsplätze in der Gemeinde zu halten.
„Ohne Arbeit kein Wohnen und ohne Arbeit fehlen die Steuereinahmen“, sagte der Regionspräsident.
Silke Gardlo wies in diesem Zusammenhang nachdrücklich auf das Anliegen der Regionsfraktion hin, diesen Zusammenhang immer im Auge zu behalten.
 

von links: Helge Zychlinski, Regionspräsident Hauke Jagau, Angelika Walther, Sascha Glade, Paul Kause und Fraktionsvorsitzende Silke Gardlo

v.l.n.r.: Helge Zychlinski, Regionspräsident Hauke Jagau, Angelika Walther
Sascha Glade, Paul Kause und Fraktionsvorsitzende Silke Gardlo
Quelle: Nordhannoversche Zeitung, Friedrich Bernstorf