Jugendberufsagentur in Garbsen ist eröffnet

 

Mit dem Durchschneiden eines grünen Bandes wurde am 9. Juli 2015 die erste Jugendberufsagentur der Region Hannover in Garbsen feierlich eröffnet. Mit dabei waren auch Mitglieder der SPD-Regionsfraktion aus dem Jugendhilfeausschuss und aus dem Ausschuss für das Programm gegen Jugendarbeitslosigkeit.

 

Den Jugendlichen, die sich im Übergang von Schule zu Beruf befinden, werden hier an einer Anlaufstelle Beratungen und weitere Maßnahmen angeboten. Agentur für Arbeit, Job-Center und die Region Hannover, als Trägerin der Jugendhilfe, wollen die vorhandenen Angebote  besser vernetzen, um so eine Beratung „aus einer Hand“ anbieten zu können.

Weitere Informationen zur Jugendberufsagentur finden Sie auf der entsprechenden Seite der Region Hannover:

Die SPD-Regionsabgeordnete Cornelia Busch im Gespräch mit dem Geschäftsführer des Jobcenters Region Hannover Michael Stier (links) und Dietmar Langer, Mitglied der Geschäftsführung JobCenter Region Hannover

v.l.n.r.: die SPD-Regionsabgeordnete Cornelia Busch, Burkhard Teuber von der AWO Region Hannover und Andreas Strauch, Sprecher der SPD-Regionsfraktion für Berufliche Bildung und Qualifizierung

v.l.n.r.: Michael Stier (Geschäftsführer des Jobcenters Region Hannover), Dr. Christian Grahl (Bürgermeister von Garbsen), Stephan Weil (Niedersächsischer Ministerpräsident), Hauke Jagau (Regionspräsident), Bärbel Höltzen-Schoh (Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit), Klaus Stietenroth (Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen der Bundesagentur für Arbeit) und Erwin Jordan (Dezernent für soziale Infrastruktur der Region Hannover) bei der Eröffnung der Jugendberufsagentur in Garbsen