AG-Kinder und Jugend der SPD-Regionsfraktion Hannover besucht Jugend-, Gäste- und Seminarhaus Gailhof

Foto: SPD-Regionsfraktion Hannover
 

Um einen Überblick über die derzeitige Unterbringungssituation der unbegleiteten minderjährigen Ausländer zu bekommen, besuchten Mitglieder der SPD-Regionsfraktion Hannover am 7. Juni 2016 das Jugend-, Gäste- und Seminarhaus Gailhof. Dabei ging es auch um die Zukunft der Einrichtung, wenn die jetzige Nutzung beendet ist und der Regelbetrieb wieder aufgenommen wird.

 

Am Beginn des Besuchs erläuterte Herr Nack vom Team Jugendarbeit eindrucksvoll, wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die großen Herausforderungen der Unterbringung und der pädagogischen Betreuung der jungen Menschen angenommen und bewältigt haben. Beim anschließenden Rundgang bekamen die Besucher einen Eindruck von Wohn- und Gemeinschaftsräumen der jungen Menschen sowie den Arbeitsplätzen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auf dem Außengelände ließ sich der Baufortschritt der Modulbauten für die geplanten Anschlussnahmen für 18 unbegleitete minderjährige Ausländer erkennen. Das Gebäude soll später als Seminarhaus des Gailhofes nachgenutzt werden.

Foto: SPD-Regionsfraktion Hannover
Foto: SPD-Regionsfraktion Hannover

„Ich danke den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ausdrücklich für Ihren Einsatz und ihr großes Engagement“, so der kinder- und jugendpolitische Sprecher der SPD-Regionsfraktion Hannover, Dr. Dirk Härdrich. „Nach der Beendigung der Nutzung des Gailhofs für die Unterbringung und Betreuung der unbegleiteten minderjährigen Ausländer wird sich dann die Aufgabe stellen, den Regelbetrieb in der gewohnten Weise wieder auszunehmen und dafür bisherige Nutzerinnen und Nutzer des Jugend-, Gäste- und Seminarhaus zurückzugewinnen“.

Foto: SPD-Regionsfraktion Hannover
Foto: SPD-Regionsfraktion Hannover