Künftige Ausrichtung der Notfallaufnahme Springe

Elke Zach, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-RegionsfraktionFoto: Elke Zach
 

Die SPD-Regionsfraktion setzt sich weiter dafür ein, eine Notfallversorgung in Springe zu erhalten. „Eine mögliche Lösung wäre z.B. die Einrichtung eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ)“, so die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Regionsfraktion, Elke Zach. „Um diese Möglichkeit zu prüfen und eine weitere Stärkung eines notfallmedizinischen Angebotes in Springe zu erreichen, hat die SPD-Fraktion - gemeinsam mit ihrem Koalitionspartner - einen entsprechenden Antrag eingebracht.

 

 

Verfügbare Downloads Format Größe
Antrag der Fraktionen SPD/CDU vom 13. Juni 2017 - Künftige Ausrichtung der Notfallaufnahme Springe PDF 72 KB