Zum Inhalt springen
Frank Straßburger | Verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Regionsfraktion Hannover Foto: Frank Straßburger
Frank Straßburger | Verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Regionsfraktion Hannover

1. Juli 2021: Flächendeckendes WLAN soll kommen

Am 6. Juli berät der Verkehrsausschuss über die Frage, ob die regiobus-Flotte zukünftig mit WLAN ausgestattet werden soll.
„Der Beschluss wäre eine großartige Neuerung für einen zukunftsfest aufgestellten ÖPNV. Wir sind definitiv dafür! Bereits dieses Jahr könnten die 190 Fahrzeuge von regiobus nachgerüstet werden und bis Mitte des nächsten Jahres dann auch die etwa 175 Fahrzeuge der Subunternehmen“, kommentiert Frank Straßburger, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Regionsfraktion, die anstehende Sitzung.

Gelungene Verkehrswende braucht gute Verbindungen und Komfort

„Mit einem flächendeckenden WLAN in der Busflotte der regiobus stehen wir konsequent für einen modernen Nahverkehr. Wir wollen die Verkehrswende. Dazu gehören gute Verbindungen, aber auch entsprechender Komfort während der Fahrt. Man muss die Möglichkeit zum Umstieg auf den ÖPNV, aber auch das Interesse dafür wecken. Das WLAN-Angebot ist hierfür meiner Überzeugung nach eine wichtige Voraussetzung, damit der Nahverkehr in der Region weiterhin attraktiv bleibt“, führt Frank Straßburger weiter aus.

Vorherige Meldung: Startschuss zur langfristigen Sicherung der „Natur- und Kulturhistorischen Bildungsstätte Grafhorn (NAKUBI)“ ist gelungen – Umweltausschuss bewilligt Zuwendung in Höhe von 132.000 Euro!

Nächste Meldung: Demographische Auswirkungen berücksichtigen und Chancen eröffnen - Die SPD-Regionsfraktion begrüßt die notwendigen Weiterentwicklungen der Ausbildung bei der Region Hannover

Alle Meldungen