Zum Inhalt springen
Das Logo der SPD-Regionsfraktion Hannover Foto: SPD-Regionsfraktion Hannover

6. Mai 2020: Ausgabe Mai 2020 | Newsletter der SPD-Regionsfraktion Hannover erschienen

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
hier finden Sie den neuen Newsletter der SPD-Regionsfraktion Hannover zum Durchblättern oder zum Herunterladen als PDF.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen.
Ihr Silke Gardlo | Fraktionsvorsitzende
Download Format Größe
Newsletter | Ausgabe Mai 2020 PDF 630,0 KB
Silke Gardlo mit Fahne in der Hand, Aufschrift: 1. Mai Solidarität SPD Foto: SPD-Regionsfraktion Hannover

Noch vor wenigen Wochen schienen Kontaktbeschränkungen, Schulschließungen und die großen Einschränkungen unseres wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens undenkbar. Auch die Vorstellung, dass die traditionellen Kundgebungen und Rahmenprogramme zum 1. Mai nicht würden stattfinden können, viel schwer. So lautete das diesjährige Motto denn auch „Solidarisch ist man nicht alleine!“ und der DGB hatte unter #SolidarischNichtAlleine eine Vielzahl von digitalen Angeboten organisiert.

Die Regionsversammlung am 28. April 2020 wird coronabedingt als eine ganz besondere in die Geschichte der Region Hannover eingehen. Erstmals fand das sogenannte Pairing, also eine geringere Anzahl von Abgeordneten gemäß der Stärke der Gruppen und Fraktionen, Anwendung. Außerdem wurde mit Plexiglaswänden und großen Abständen höchstmögliche Sicherheit für die Teilnehmenden der Regionsversammlung hergestellt.

Mit Plexiglaswänden getrennte Sitzplätze der Regionsabgeordneten Foto: Walter Zychlinski

Unter diesen Bedingungen startet nun auch der politische Betrieb mit Sitzungen langsam wieder. Ausschusssitzungen werden wieder stattfinden und auch in der fraktionsinternen Arbeit können Telefon- und Videokonferenzen wieder mit persönlichen Begegnungen ergänzt werden. All dies unter Einhaltung der Sicherheits- und Hygienevorgaben.

In diesen außergewöhnlichen Zeiten gilt unser Dank den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Krankenhäusern, in der Pflege, im Supermarkt, im Gesundheitsamt, im ÖPNV, bei der Abfallentsorgung und all den weiteren unzähligen haupt- und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die dafür sorgen, dass wir diese Krise aktuell so gut meistern!

Die Verwaltung der Region leistet großartige Arbeit. So wurden unter anderem die Stellen im Gesundheitsamt massiv aufgestockt, die Anzahl der Intensivbetten in den Krankenhäusern des Klinikums Region Hannover erhöht und ein Behelfskrankenhaus auf dem Messegelände eingerichtet. Insgesamt hat auch das Krisenmanagement von Hauke Jagau dazu geführt, dass wir eine moderate Infektionsentwicklung in der Region haben und gut auf verschiedene Szenarien vorbereitet sind.

Passen Sie auf sich und Ihre Mitmenschen auf und bleiben Sie gesund!

Silke Gardlo
| Fraktionsvorsitzende


Elke Zach Foto: Elke Zach

Großer Dank an die Helfenden in der Obdachlosenarbeit

Zu Beginn der Regionsversammlung sprach auch die sozial- und gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Regionsfraktion, Elke Zach, den vielen Helferinnen und Helfern in dieser Zeit den großen Dank der SPD-Fraktion aus.


Aus der Regionsversammlung

Regina Hogrefe Foto: Regina Hogrefe

Richtlinie "Fonds für Digitales"

Die Regionsversammlung hat die Unterstützung der digitalen Professionalisierung in der Region Hannover mit dem „Fonds für Digitales“ mit einem Fördervolumen von 450.000 Euro beschlossen. Damit sollen Non-Profit-Organisationen (z.B. Vereine) und Gründerinnen und Gründern/Start-Ups bei den heutigen Herausforderungen der Digitalisierung unterstützt werden.


Peter Heberlein Foto: Peter Heberlein

Richtlinien zum Förderprogramm für Fassaden- und Dachbegrünung

Die Förderrichtlinien zum Förderprogramm für Fassaden- und Dachbegrünung der Region Hannover wurden durch die Regionsversammlung beschlossen.
Gemeinsam mit unserem Koalitionspartner haben wir zum Haushalt 2020 einen Antrag gestellt, zum Erhalt der biologischen Vielfalt als Unterstützung für Kommunen und private Haushalte ein entsprechendes Förderprogramm aufzulegen.


Frank Straßburger Foto: Frank Straßburger

Aus dem 10-Punkte-Programm Verkehrswende: Direktbusse in die Innenstadt

Durch Taktverdichtung und Linienverlängerungen der Linien 120, 800 und 900 zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020 wird ein wesentlicher Punkt aus dem von der Regionsversammlung beschlossenen 10-Punkte-Programm Verkehrswende umgesetzt, nämlich eine bessere Anbindung und Erreichbarkeit der Innenstadt von Hannover.


Ulrike Thiele Foto: Ulrike Thiele

Medienentwicklungsplan

Auch wenn im Moment die Welt nichts so sehr in Atem hält wie die Coronapandemie, haben andere Prozesse, die unsere Gesellschaft verändern, natürlich nicht plötzlich aufgehört zu existieren. Im Gegenteil scheint die Digitalisierung durch die aktuelle Krise sogar einen gewaltigen Sprung nach vorne gemacht zu haben. Politisch sind für uns dabei Fragen digitaler Teilhabe genauso relevant, wie die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft im Angesicht der digitalen Transformation.


Jürgen Buchholz Foto: Jürgen Buchholz

Notfallversorgung in der Region Hannover

Im Notfall können Minuten über Leben und Tod einer Person entscheiden. Aus diesem Grund hat sich die SPD Regionsfraktion bereits im Jahr 2015 für die Einführung des interdisziplinären Versorgungsnachweises, kurz IVENA, eingesetzt.

Rotes Flächenelement Foto: SPD-Regionsfraktion Hannover

Corona-Krise
SPD-Regionsfraktion Hannover und SPD-Unterbezirk Region Hannover begrüßen den Härtefallfonds von Region und Stadt Hannover

Silke Gardlo Foto: Silke Gardlo
Silke Gardlo | Vorsitzende der SPD-Fraktion in der Region Hannover
Claudia Schüßler Foto: Focke Strangmann
Claudia Schüßler | Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Region Hannover

Die Vorsitzende der SPD-Fraktion in der Region Hannover, Silke Gardlo, zeigt sich über die Planung der Verwaltungen erfreut. Das Konzept der Regionsverwaltung und der Verwaltung der Landeshauptstadt Hannover sei vielversprechend, so Gardlo.


Horst Knoke und Elke Zach mit Mundschutz in den Räumen des Behelfskrankenhauses Foto: Elke Zach
Die SPD-Regionsabgeordneten Horst Knoke und Elke Zach beim Besuch des Behelfskrankenhauses

Regionsabgeordnete besichtigen Behelfskrankenhaus auf dem Messegelände

„Der Planungsstab und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den unterschiedlichen Bereichen von Bundeswehr, Verwaltungen und Kliniken haben hier großartiges geleistet“, so das Fazit der gesundheitspolitischen Sprecherin der SPD-Regionsfraktion Hannover, Elke Zach, nach dem Besuch des Behelfskrankenhauses auf dem Messegelände.

Vorherige Meldung: Corona-Krise: SPD-Regionsfraktion Hannover und SPD-Unterbezirk Region Hannover begrüßen den Härtefallfonds von Region und Stadt Hannover

Nächste Meldung: Die SPD-Regionsfraktion begrüßt das Programm zur Aufrechterhaltung des künstlerischen Lebens in der Region Hannover

Alle Meldungen