Zum Inhalt springen
Ulrike Thiele Foto: Ulrike Thiele
Ulrike Thiele | Sprecherin der SPD-Regionsfraktion Hannover für Schulen, Kultur und Sport

26. Mai 2021: SPD-Regionsfraktion unterstützt die Förderung des Projektes "Willkommen im Verein" des Regionssportbund Hannover e.V.

In der gestrigen Regionsversammlung wurde der Verwaltungsvorlage zur Förderung des Projektes „Willkommen im Verein“ des Regionssportbund Hannover e.V. zugestimmt.

Die SPD-Regionsfraktion begrüßt den Ansatz, auch diejenigen zu unterstützen am Vereinsport teilzunehmen, die bisher keinen Anspruch auf Bildungs- und Teilhabeleistungen aufgrund ihrer Volljährigkeit haben.

Dazu erklärte die sportpolitische Sprecherin der SPD-Regionsfraktion, Ulrike Thiele, in ihrem Redebeitrag bei der Regionsversammlung: „Dieser Antrag kommt genau zum richtigen Zeitpunkt. Dieses Projekt startet jetzt mit der Öffnung der Außensportstätten und endlich dürfen wir uns wieder sportlich betätigen. Das ist gerade für die Vereine ein guter Zeitpunkt um neue Mitglieder zu werben. Sport hat viele wichtige Funktionen: Menschen dürfen sich wieder zum gemeinsam zum Sport treffen, sich bewegen und etwas für ihre Gesundheit tun. Die soziale Funktion des Kontaktes zu anderen fördert die Kommunikation und den Austausch. Die integrative und soziale Funktion des Sports wird dadurch sehr deutlich – Menschen aus unterschiedlichsten Zusammenhängen begegnen einander auf Augenhöhe und sind gemeinsam aktiv.“

Genau diese integrative und soziale Aufgabe hat sich das Projekt „Willkommen im Verein“ zum Ziel gesetzt und möchte besonders diejenigen ansprechen, die bisher keinen Anspruch auf Bildungs- und Teilhabeleistungen haben, aber dennoch gern Vereinssport betreiben möchten.

Außerdem werden damit auch die Vereine des Regionssportbunds unterstützt. Sie erhalten finanzielle Förderung, sowie Unterstützung bei den aktuell noch gegebenen Maßnahmen und Vorgaben hinsichtlich der Kontaktverfolgung aufgrund von Covid-19.

Vorherige Meldung: Beitrag im Regionsjournal: "Bei Bedarf Bus: Wie sieht der ÖPNV der Zukunft aus?"

Nächste Meldung: SPD-Regionsfraktion betont: "Ein Neubau der Gutzmannschule ist wirtschaftlich und selbstverständlich energieeffizient und nachhaltig!"

Alle Meldungen