Zum Inhalt springen
Henning Harter Foto: Henning Harter

23. Juni 2020: Verbesserte Busanbindung von Gehrden zum Bahnhof Weetzen kommt zum Fahrplanwechsel 2021 – Verkehrsausschuss beschließt entsprechenden Antrag von SPD und CDU

„Wir hoffen sehr, dass nun viele Menschen dieses verbesserte Angebot auch wirklich nutzen, damit über die zwei Jahre hinaus diese Maßnahme Bestand haben wird“, so Henning Harter, SPD-Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Gehrden sowie Mitglied der SPD-Regionsfraktion.

Es ist vorgesehen, auf der Linie 522 zwischen Gehrden und dem Bahnhof Weetzen morgens und nachmittags jeweils zwei zusätzliche Fahrtenpaare anzubieten, so dass in der Hauptverkehrszeit ein Halbstundentakt entsteht.

Nach zwei Jahren soll überprüft werden, ob die Fahrgastzahlen eine Fortführung dieser zusätzlichen Fahrten rechtfertigen.

Ein entsprechender Änderungsantrag von SPD und CDU zu den Fahrplanmaßnahmen 2021 ist im Verkehrsausschuss am 23. Juni 2020 mit großer Mehrheit beschlossen worden.

Vorherige Meldung: Einführung eines On-Demand-Verkehrssystems – Die Region geht neue Wege zur Attraktivitätssteigerung des ÖPNVs im ländlichen Raum

Nächste Meldung: SPD-Regionsfraktion will Kampf gegen Mediensucht fördern

Alle Meldungen